Schnelle Hähnchen Kokossuppe asiatisch

  • Geflügel
  • 30 min
  • leicht

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Packung Hähnchenbrustfilet
  • 3 Karotten
  • Pfeffer
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 Kaffir Limettenblätter (z.B. tiefgefroren)
  • 1 Chilischote
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Zwiebel
  • 1 cm großes Stück Ingwer
  • 500 ml Wasser
  • 1-2 EL Gemüsebrühe (bestenfalls als Paste)
  • Etwas Sesamöl
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • Saft einer halben Limette

Verwendetes Produkt

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfilet aus der Packung nehmen und gründlich abspülen. Trocken tupfen und anschließend in Streifen schneiden. Mit etwas Pfeffer würzen.
  2. Die Karotten schälen und der Länge nach in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Das Zitronengras mit einem großen Messer zerdrücken und in etwa 3 cm lange Stücke teilen.
  3. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Ingwer ebenso waschen und hacken. Tipp: Bio-Ingwer könnt ihr auch ungeschält verwenden, die Schale hat viele gute Nährstoffe. Die Chilischote waschen, halbieren, von den Kernen befreien und fein hacken. Tipp: Handschuhe tragen, damit sich eure Hände nicht entzünden.
  4. Das Sesamöl in einem Topf oder Wok erhitzen. Zwiebel, Ingwer und Chili darin kurz anschwitzen. Frühlingszwiebeln und Karottenstreifen dazugeben und kurze Zeit mit anbraten. Wenn ihr eine Paste für die Gemüsebrühe verwendet, diese kurz mit anbraten, damit sich die Aromen entfalten.
  5. Alles mit Wasser und Geflügelfond ablöschen und aufkochen lassen. Nun die Kaffir-Limettenblätter und das Zitronengras hinzufügen und 5 Minuten bei mittlere Hitze leicht köcheln lassen. Das Hähnchenfleisch hineingeben und weitere 10 Minuten kochen lassen.
  6. Nun die Kokosmilch einrühren und alles kurz aufkochen lassen. Die Limettenblätter und das Zitronengras entfernen. Die Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.