»Pizza in Bestform: außen knuspriger Teig, innen eine durchgehend saftig Füllung mit schmelzendem Mozzarella.«

Gusto Sorrento: Pizza auf die Hand

Unser Partner Gusto Sorrento stammt aus einem kleinen Ort in Süditalien an der wunderschönen Amalfi-Küste. Er hat die „Sorrentina“ erfunden: Pizza im handlichen Schiffchen-Format zum Mitnehmen. Was anfänglich Streetfood war, produziert Sorrento heute in großen Mengen für die Tiefkühltruhe.

Traditionell italienisch

Gusto Sorrentos Mission ist es, die authentische, traditionell-italienische Esskultur in der Welt zu verbreiten – angepasst auf unseren modernen Lebensstil. Die Grundlage ist ein original italienischer Pizzateig, der naturbelassen auf Stein in klassischen Ziegelöfen gebacken wird. Die ausgesuchten Zutaten bezieht Gusto Sorrento vornehmlich von Lieferanten aus dem eigenen Land. So wird die Passata aus sonnengereiften italienischen Tomaten gewonnen und das Mehl in Italien vermahlen.

Durchgehend gefüllt und von Hand gefaltet
Durchgehend gefüllt und von Hand gefaltet
Amalfi-Küste, Süditalien
Amalfi-Küste, Süditalien

Licht- und Schattenseiten

Bio ist nicht perfekt, aber aus unserer Sicht die beste Alternative, wenn es um Qualität, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit geht. Wir wollen das Ganze verstehen und beleuchten hier die positiven und negativen Aspekte unserer Produkte.

  • 100 % selbst erzeugter Solarstrom aus eigener Fotovoltaik-Anlage
  • alle Zutaten bis auf Gewürze aus der EU
  • Bestimmung des ökologischenFußabdrucks um CO2-Emissionen bei Snack-Produktion zu messen und ökologisch zu verbessern
  • gute soziale Arbeitsbedingungen: gesetzlicher Urlaubsanspruch, italienischer Mindestlohn, gesetzliche Sozialversicherung
  • Inhaber geführtes mittelständisches Unternehmen, das sich von „mafiösen Strukturen“ distanziert
  • Einsatz konventioneller Hefe
  • erst seit 2017 Produktion ökologischer Waren, noch hoher Anteil konventioneller Produkte